Top Ten unter 30 auf Flare


Das sind Deutschlands beste junge Fotografen — aus 150 Kandidaten haben wir 26 Finalisten unserer Jury vorgelegt, die 9 Gewinner ausgewählt habt. Über den 10. habt Ihr abgestimmt.

Alle Beiträge

Bilder · 20.3.2012 · · 1 Kommentar

Anfang 2011 haben wir die Top Ten unter 30 gekürt, die zehn besten Jungfotografen Deutschlands. Ein Jahr später erzählen die Sieger, was sie in den vergangenen zwölf Monaten erlebt und erreicht haben. Dazu zeigt jeder drei Fotos, die ihm in diesem Jahr wichtig waren. Teil III: Julius Schrank und Florian Manz. mehr…

Bilder · 22.1.2012 · · 1 Kommentar

Teil I: Lene Münch, Daniel Hofer, Jenny Schäfer und Paul Hiller. mehr…

Bilder · 8.3.2011 · · 1 Kommentar

Eigentlich wollte er Soziologie studieren, doch sein Abi war zu schlecht: Nach mehreren Nebenjobs machte Andy Spyra ein Praktikum bei einer Lokalzeitung und verfiel der Fotografie. Mittlerweile hat er unter anderem als erster Deutscher einen Getty Images Grant gewonnen. Im Interview erzählt er, wie er mit seinem aktuellen Projekt ein Mahnmal schaffen will. mehr…

Bilder · 2.3.2011 · · Kommentar?

Wie ergeht es einer Familie, die 1992 nach Deutschland flüchtet und 16 Jahre später wieder abgeschoben wird, in den Kosovo? Hannes Jung hat die Berishas nach ihrer Abschiebung besucht. Seine Bilder zeigen Menschen im Unruhezustand. Sie sind fremd in dem Land, in dem sie leben sollen, ohne Arbeit und Perspektive. Wie er zu der Geschichte gekommen ist, erzählt er im Interview. mehr…

Bilder · 1.3.2011 · · Kommentar?

Ihre Portraits sollen mit der Musik verschmelzen: Wenn Jenny Schäfer eine Band vor der Kamera hat, will sie ein Gesamtwerk aus Bild und Klang schaffen. Im Interview verrät sie, wo ihr noch der Durchblick fehlt, und erzählt, welche Musiker sie gerade besonders gerne ablichten würde. mehr…

Bilder · 25.2.2011 · · Kommentar?

Holzfäller, Waldbrände, Kohleabbau: In den Reportagen von Julius Schrank spielt die Natur eine große Rolle. Geboren 1984, studiert er heute Fotojournalismus in Hannover und arbeitet oft in Amsterdam. Im Interview erzählt er vom Durch-den-Wald-Robben und davon, wie er manchmal den Fokus verliert. mehr…

Bilder · 23.2.2011 · · Kommentar?

Die Regierungschefs igeln sich ein, vor den Sicherheitszonen bekommen es Demonstranten mit der Polizei zu tun: Julian Röder fotografiert seit 2001 die Proteste am Rande von Staatsgipfeln. Sein Langzeitprojekt trägt den Titel “The Summits”. Im Interview erzählt er von seiner Katze und unabdingbarer Expansion. mehr…