Hannes Jung: Falsche Heimat

“Edi sitzt in einem kleinen Raum, das Licht ist schummrig. Seine Stimme ist leise, aber geht unter die Haut. In der Audioslideshow ‘Falsche Heimat’ erzählt er von seiner Abschiebung aus Deutschland, seinem Leben danach und seinen Träumen. Enstanden ist die Geschichte im Februar 2010. Zusammen mit dem Journalisten Thomas Krause bin ich in den Kosovo gereist, um über das Schicksal einer Familie nach der Abschiebung zu berichten.

Entstanden ist eine Reportage in Text und Bild für das Go-Magazin der Zeitenspiegel Reportageschule. Zusätzlich haben wir Interviews aufgenommen, um in einer Slideshow Fotografien, Stimmen und Geräusche zur einer Geschichte zu verdichten. Die Folgen deutscher Abschiebepolitik werden an ihrem Beispiel konkret.”

Hannes Jung, Jahrgang 1986, studiert Fotografie an der FH Hannover. Flare hat von ihm bereits die preisgekrönte Serie Winter Nights gezeigt. Mehr gibt es auf hannesjung.com.

1.12.2010 · Bilder · · · · ·

Kommentare

Leave a Reply