Top Ten unter 30: Flare sucht Deutschlands beste Jungfotografen

Flare sucht die „Top Ten unter 30“ – zehn Fotografen, die noch keine 30 Jahre alt sind und doch schon eigene Maßstäbe setzen. Durch einzigartige Ideen, Kreativität, viel Engagement und eine unverwechselbare Bildsprache. Um diese zehn größten Fototalente in Deutschland zu finden, brauchen wir eure Hilfe.

Schickt uns bis zum 31. Oktober per Mail eure Vorschläge für die Top Ten. Ihr könnt euch selber bewerben oder auch jemanden vorschlagen, dessen Arbeit euch gefällt. Dabei ist jeder willkomen – egal ob Profi oder Amateur, ob Fotojournalist, Fotokünstler oder Werbefotograf. Mailt uns einfach den Namen des Fotografen, einen Link zu seinen Bildern (auf einer eigenen Website, bei Flickr oder sonst wo) und eine kurze Begründung, warum er, sie oder ihr selbst eurer Meinung nach zu den hoffnungsvollsten Zehn gehört.

Sendet eure Vorschläge an
topten@flaremag.de

Aus allen Einsendungen wählen wir mit einer Kombination aus User-Voting und Jury-Entscheidung die „Top Ten unter 30“. (Das genaue Abstimmungsverfahren machen wir von der Anzahl der Einsendungen abhängig und geben es nach dem 1. November bekannt.) Ende des Jahres werden wir dann die zehn talentiertesten Jungfotografen auf flaremag.de und flaremag.com präsentieren.

Schon jetzt ist es uns eine Ehre, die Jury vorzustellen. Mit dabei sind: der Galerist Robert Morat (repräsentiert unter anderem Peter Bialobrzeski und Joakim Eskildsen), der Art Director Matthias Ballmann (red dot award, iF communication design award), der Fotograf Sebastian Bolesch (Bundespresseamt-Fotopreis, Rückblende-Fotopreis) sowie ein Vertreter der Bildredaktion von Spiegel Online.

(Wer sich auch für die wichtigsten Nachwuchsautoren und -redakteure in Deutschland interessiert, findet sie im Medium Magazin 9/2010. Das Fehlen von Fotografen in dieser Auflistung von Journalistentalenten war ein Ansporn für unsere Top-Ten-Aktion.)

29.9.2010 · Texte · · · · · ·

Kommentare

Leave a Reply