Iran-Bild ist World Press Photo 2009

© Pietro Masturzo, Italy: From the rooftops of Tehran, June - World Press Photo of the Year 2009

Italienischer Sieger beim weltweit wichtigsten Preis für Fotojournalismus: Pietro Masturzo hat das World Press Photo 2009 geschossen. Sein Bild zeigt iranische Frauen in Teheran, die von einem Hausdach aus ihren Protest gegen Präsident Ahmadinedschad in die Nacht rufen. Auch ein Deutscher wurde ausgezeichnet — und die grauenhaften Fotos einer Steinigung.

Pietro Masturzos World Press Photo 2009 ist Teil der Serie „From the rooftops of Tehran“, die die nächtlichen Proteste auf gegen die Wahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad auf den Dächern Teherans dokumentiert. Die Fotostrecke wurde auch mit dem ersten Preis in der Kategorie „People in the News, Stories“ geehrt.

„Das Foto zeigt den Anfang von etwas, den Anfang einer großen Geschichte“, sagte Jury-Vorsitzende Ayperi Karabuda Ecer über die Auswahl des Siegerbildes. „Es bewegt sowohl visuell als auch emotionell, und ich mochte es von Anfang an.“ Jury-Mitglied Guy Tillim ergänzte: Das Foto sei ein guter Versuch, Menschen in der Konfliktsituation zu portraitieren, gleichzeitig zu zeigen, wie sie ihr Leben weiterleben und so dem Konflikt einen Kontext zu geben – „und das ist der heilige Gral der Fotografie“, sagte Tillim. Kate Edwards aus der Jury lobte, das Bild ziehe den Betrachter in sich hinein und rege zum Weiterdenken an.

„Der grauenhafteste Anblick meines Lebens“

Schockierende Bilder zeigt die Fotostrecke „Stoned to death“, Zweiter in der Kategorie „General News, Stories“. Zu sehen ist eine Steinigung in Somalia. Auf die Frage, warum er die Fotos gemacht habe, sagte Fotograf Farah Abdi Warsameh der Bild am Sonntag: „Weil ich der Welt zeigen wollte, was in meinem Land passiert, das seit 20 Jahren in Bürgerkrieg und Anarchie versinkt.“ Die militante Gruppe Hizb Al-Islam habe ihn an den Schauplatz eingeladen, ohne zu sagen, was ihn dort erwarte. „Ich habe schon viele grausame Szenen gesehen, auch Hinrichtungen mit Schusswaffen und Messern. Aber das war der grauenhafteste Anblick meines Lebens“, sagte Warsameh.

Aus Deutschland wurde der Fotograf Peter Bialobrzeski für seine Serie „Urban jungles“ mit dem zweiten Preis in der Kategorie „Natur, Stories“ geehrt. Insgesamt vergab die Jury Preise in zehn Themenkategorien, die jeweils noch einmal in Einzelbild und Fotoserie unterteilt sind. 5847 Fotografen aus 128 Ländern hatten 101960 Fotos eingereicht.

Die Preisverleihung findet Anfang Mai in Amsterdam statt, wo ab dem 23. April auch die World-Press Photo Ausstellung startet.

© Adam Ferguson, Australia, VII Mentor Program for The New York Times: Afghan woman rushed from the scene of a suicide bombing, Kabul, 15 December - 1st prize Spot News Singles

© Walter Astrada, Argentina, Agence France-Presse: Bloodbath in Madagascar, February - 1st prize Spot News Stories

© Kent Klich, Sweden, Gaza photo album: Tuzzah, Gaza Strip, 3 March - 1st prize General News Singles

© Marco Vernaschi, Italy, for Pulitzer Center, Guinea Bissau - 1st prize General News Stories

© David Guttenfelder, USA, The Associated Press, US soldiers respond to Taliban fire outside their bunker, Korengal Valley, Afghanistan, 11 May - 2nd prize People in the News Singles

© Charles Ommanney, United Kingdom, Getty Images for Newsweek Inauguration Day, Washington DC, 20 January - 1st prize People in the News Stories

© Gareth Copley, United Kingdom, Press Association, England’s Jonathan Trott is run out at the fifth Ashes test match, London, August - 1st prize Sports Action Singles

© Donald Miralle, Jr., USA, Ironman World Championships, Hawaii -1st prize Sports Action Stories

© Robert Gauthier, USA, Los Angeles Times Magazine, Yankee fans try to distract Angels left fielder Juan Rivera, Yankee Stadium, 25 October - 1st prize Sports Features Singles

© Elizabeth Kreutz, USA Lance Armstrong’s comeback - 1st prize Sports Features Stories

© Stefano De Luigi, Italy, VII Network for Le Monde Magazine, Giraffe killed by drought, northeast Kenya, September - 2nd prize Contemporary Issues Singles

© Eugene Richards, USA, Reportage by Getty Images for The Sunday Times Magazine/Paris Match, War Is Personal, USA, 1st prize Contemporary Issues Stories

© Joan Bardeletti, France, Sunday picnic, Mozambique - 2nd prize Daily Life Singles

© Gihan Tubbeh, Peru, Adrian, 13-year old autist - 1st prize Daily Life Stories

© Laura Pannack, United Kingdom, Lisa Pritchard Agency for The Guardian Weekend magazine, Graham, anorexic teenager- 1st prize Portraits Singles

© Annie van Gemert, the Netherlands, Boys and girls - 2nd prize Portraits Stories

© Kitra Cahana, Canada, Fabrica for Colors, Rainbowland, New Mexico - 1st prize Arts and Entertainment Stories

© Joe Petersburger, Hungary, National Geographic, Hunting kingfisher, Hungary - 1st prize Nature Singles

© Paul Nicklen, Canada, National Geographic, South Georgia, Antartica - 1st prize Nature Stories

Links:

World Press Photo: Die besten Interviews 2009
Putin und der Pinguin: Die fünf besten World-Press-Photo-Interviews 07/08
Siegerbilder: Das sind die World Press Photos des Jahres 2008

15.2.2010 · Bilder · · ·

Kommentare

Leave a Reply